Trickfilmkurse

  • Alle Unterrichtsfächer, verbunden mit Kunst.
  • Es sind keine speziellen Vorkenntnisse nötig.
  • ab 9 Jahre
  • bis 18 interessierte Schüler
  • 3 bis 5 Tage á 6h
Alle Schüler schauen Trickfilme. Nun produzieren sie diese selbst. Interessierte Schüler lernen, kreative und eindrucksvolle Trickfilme herzustellen.

Ein Trickfilmkurs von drei und mehr Tagen bietet Freiraum, sich mit Stop-Motion Trick-Film in vielfältiger Weise auseinanderzusetzen. Themenbasierte Veranstaltungen innerhalb von Projekttagen, Ferienangeboten oder Schularbeitsgruppen geben den Schülern die Möglichkeit, in Ruhe das Medium zu ergründen und nicht von der Zeit getrieben zu werden. Die Schüler lernen die Einsatzmöglichkeiten filmischer Stilmittel wie Einstellungsgrößen, Perspektiven und Bildanschlüsse kennen und kreieren in Kleingruppen zu je 3 Personen themenbezogene Filme.

Alle Schüler erhalten am Ende der gemeinsamen Arbeit eine DVD mit dem produzierten Film ausgehändigt. Sie haben etwas geschaffen, worauf sie stolz sein dürfen und das sie ihrer Familie und Freunden präsentieren. Zusätzlich erstellt das Trickfilmmobil einen Bonusfilm über die Arbeit hinter den Kulissen.

Kompetenzvermittlung

Methodenkompetenz
Sozialkompetenz
Medienkompetenz
Leistungsumfang
Methodenkompetenz
  • Die Möglichkeiten verschiedener Trickfilmgenre erfahren.
  • Geschichten zu einem Thema erfinden.
  • Die Handlung einer Geschichte spanend formulieren.
  • Storyboards erstellen und einsetzen.
  • Kulissen und Requisiten aus Alltagsgegenständen entwerfen.
  • Einzelne Filmszenen optimal erstellen und verbinden.
  • Ton und Musik arrangieren.
  • Eine fertige Arbeit präsentieren.
Sozialkompetenz
  • Gemeinsam in Kleingruppen ergebnisorientiert arbeiten.
  • Sich gegenseitig respektieren und ggf. Kompromisse eingehen.
  • Die eigene Meinung äußern und vertreten.
  • Eigene individuelle Stärken einbringen.
Medienkompetenz
  • Den kritischen und verantwortungsvollen Umgang mit Medien aller Art beherrschen.
  • Bildgestaltung und Kameraführung ausführen.
  • Fotos auf einem Tablet Computer speichern und bearbeiten.
  • Stop-Motion Animation mit einem Trickfilmprogramm erstellen.
  • Einen Film schneiden.
  • Einen eigenen Trickfilm erstellen und veröffentlichen.
Leistungsumfang
  • pädagogische und technische Begleitung
  • Bereitstellung der Trickfilmtechnik
  • Auf- und Abbau
  • Verbrauchsmaterial (Knete, Pappe, DVDs usw.)
  • Bonusfilm über die Arbeit hinter den Kulissen
  • Anfertigung von DVDs für alle Beteiligten

Ein individuelles Angebot erhalten Sie gerne.

Wählen Sie 0175 77 77 940 oder schreiben Sie an: post@trickfilmmobil.de